Fabian Hischmann - Das Umgehen der Orte

12. Januar 2017 | 3 Kommentare
Zwei Jahre habe ich gewartet. Sehnsüchtig gewartet! Darauf, dass Fabian Hischmann endlich einen neuen Roman veröffentlicht. Sein Debüt "Am Ende schmeißen wir mit Gold", habe ich bereits mehrmals gelesen und liebe es. Zugegeben, als ich es zum ersten Mal las, war ich eher weniger begeistert, aber irgendwie hatte es einfach was. Und als ich es das nächste Mals gelesen habe, war ich Feuer und Flamme. Daher, waren meine Erwartungen an das neue Buch von Herrn Hischmann, groß. Größer als die Hände von Donald Trump. Fast schon astronomisch.

Serienvorstellung: Skam

17. Dezember 2016 | 2 Kommentare
Leute, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Mit Sicherheit wäre es besser, wenn ich mir die drei Staffeln noch fünfmal anschaue, bevor ich einen Beitrag darüberschreibe. Damit auch wirklich ein Beitrag zu Stande kommt, und ich nicht bloß im Fanboy-Wahn 5000 Mal wiederhole, wie unfassbar gut diese Serie ist, und dass ihr sie alle auf der Stelle anschauen müsst! Wahrscheinlich wird es eine Mischung aus beidem.

Catharina Junk - Auf Null

5. Dezember 2016 | 4 Kommentare
Ich mag SickLit nicht. Ich mag es nicht, wenn Krankheiten romantisiert und oder instrumentalisiert werden. Leider passiert eins von beiden (oft sogar beides) in den aller meisten (im Grunde allen die ich bisher gelesen habe), Romanen auf die eine oder andere Weise. Dieser Roman ist da zum Glück anders. Ganz anders.